Blind fährt sich´s am besten...                                 Die Senstaion: "Autoblindfahrt"

Eine weitere sensationelle Darbietung von und mit Jo Everest:

 Die mentale „Autoblindfahrt“

...eine der außergewöhnlichsten, aufsehenerregendsten Werbe-Attraktion dieser Zeit.

Mit einer ungewöhnlich hohen Medienpräsenz von Presse, Rundfunk und Fernsehen...

Bestens geeignet für Großevents, Autohäuser, Stadtfeste etc.

Diese Autoblindfahrt ist eine der genialsten Werbeattraktionen für die perfekte Präsentation und Vorführung eines neuen Fahrzeuges.

Eine Werbeaktion die sehr viel Aufsehen erregt und für Autohäuser oder auch Stadtfeste sehr Medienwirksam ist.

Doch was ist eine Autoblindfahrt und was passiert? Der Magier Jo Everest lässt sich, vor dem zahlreichen Publikum und unter der Aufsicht von Vertreter der Medien, seinen Kopf mit einem frei untersuchten Sack aus Stoff bedecken, dazu wird der Sack noch zusätzlich am Hals mit einem Strick verschnürt. Es ist unmöglich etwas zu sehen! Der Magier ist somit völlig Blind.

Der Sack wird selbstverständlich von den Medienvertretern und den umstehenden Zuschauern vorher genauestens überprüft und die Undurchsichtigkeit wird somit bestätigt!

Jo Everest nimmt in dem Fahrzeug (z.B. neues Modell) und auch wichtige Personen wie z.B. Bürgermeister, Polizeipräsident oder Notar nehmen im Fahrzeug ebenfalls persönlich Platz.

Und dann geht es mysteriös weiter: Der Magier stellt sich nun Mental auf die Fahrtstrecke durch die Stadt und den Straßenverkehr ein und nur durch die Kraft übermittelter Gedanken wird Jo Everest telepathisch durch die Straßen der Stadt geleitet – und das bei normal laufendem Straßenverkehr.

Während der gesamten Fahrt wird Jo Everest kein einziges Wort sprechen. (Medienvertreter sitzen mit im Fahrzeug und berichten Live über die Situation im Fahrzeug während der Fahrt.)

Nach etwa 20-30minütiger, spektakulärer Fahrt endet die „Autoblindfahrt“ dann wieder am Startpunkt und erst jetzt wird Jo Everest vom Stoffsack über seinen Kopf befreit.

Eine Fahrt völlig "Blind" - mit einer Kapuze auf dem Kopf - durch den laufenden Stadtverkehr, ohne Unfall, keinerlei Blechschaden und nicht einen einzigen Kratzer am Fahrzeug...

JO EVEREST präsentiert "AUTOBLINDFAHRT"

Es können hierfür auch VIPs oder Persönlichkeiten mit in das Geschehen einbezogen werden, dies steigert nochmals die Medienpräsenz und Resonanz enorm!

Mit der Unterstützung einer Polizeieskorte, die für diese Aktion auch eingesetzt werden kann und somit für noch mehr Aufsehen erregt, fährt Jo Everest völlig Blind durch die Stadt oder auf einem schwierigen Hindernisparcours.

Durch gezielte Werbung auf dem Neuwagen oder Fahrzeug kann somit in kürzester Zeit individuell für Ihr Unternehmen geworben werden und auch viele potentielle Kunden angesprochen werden.

Mit dieser Aktion erreichen Sie vieles, was sonst nicht oder nur schwer erreichbar ist!

Mit dem Einsatz verschiedener Medien (wie TV, Stadtfernsehen, Radio, Zeitung etc.), diese Medien werden sehr gern über diese seltene Sensation berichten, erreichen Sie das Maximum an Promotion für das Neufahrzeug oder Stadtfest und diese Mediengerecht und großartig vermarkten.

Für mehr Fragen nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Haben Sie Fragen?

Buchungsanfragen bitte direkt an das Büro Jo Everest: 

  Jens-Uwe Günzel

  (Jo Everest Magic)

  Robert-Schumann-Strasse 14

  D- 09456 Annaberg-Buchholz

Rufen Sie einfach an unter:

Telefon: 03733 - 500645

Mobil: 0172-911 82 80

oder nutzen Sie das  Kontaktformular auf dieser Homepage!

oder:

Auch über Agentur Management:

A.K. Events

Entertainment + Promotion

Inh. Andre Krüger

Tel: 037754/75772 oder

Mobil: 0152/05861766

www.ak-events.de.tl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jo Everest Entertainer*Magier*Comedian